Nie mehr kalte Füße im Winter – Experten begeistert

28. Januar 2013 | Von | Kategorie: Informationen, News

Speziell für den Wintersport – Technische Innovation
Nie mehr kalte Füße im Winter – Experten begeistert

Schortens, 28.01.2013

Pünktlich zum Winter erreichte Deutschland ein Tiefdruckgebiet mit dem phantasievollen Namen: Russen-Peitsche. Gemeint sind Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt.

Jetzt gibt es eine neue Technologie gegen kalte Füße: Die weltweit ersten kabelfreien und wiederaufladbaren beheizbaren Einlegesolen mit automatischer Temperaturregelung. Thermo Soles bieten Füßen eine angenehme Wäre und zwar genau dann, wenn sie gebraucht wird. Bei einer Körpertemperatur von weniger als 31 ° C wird die Heizung automatisch aktiviert. Sollte die Temperatur über 41° C steigen, schaltet sie sich ab.

Die von Sportigall.de exklusive angebotene THERMO SOLES Red Edition Sport ist speziell für Wintersportler entwickelt worden. Ob Skiläufer, Skilangläufer, Eisläufer, oder Radfahrer. Die THERMO SOLES Red Edition Sport hat eine spezielle Form, die dem Sportler einen sicheren Halt im Schuh gibt. Das vorgeformte Gewölbe der Sohle stützt dabei den Fuß.

Der Gebrauch von THERMO SOLES Red Edition Sport ist denkbar einfach: Beide Sohlen werden gemeinsam an einem Aufladegerät geladen. Anschließend zieht man das Kabel raus und legt die Sohle in jeden beliebigen Schuh. Jetzt genießt man eine angenehme Wärme und kalte Füße gehören der Vergangenheit an.

Für den Alltagsgebrauch nutzt man die Thermo Soles. Diese verfügt, wie die THERMO SOLES Red Edition Sport, über einen wärmespeichernden Synthetikstoff der gemeinsam mit einer isolierenden Gewebeeinlage die Wärme bis zu 8 Stunden speichert und das bei einem einigen Ladevorgang.

Weitere Informationen unter: sportigall

Ein Kommentar auf "Nie mehr kalte Füße im Winter – Experten begeistert"

  1. Gertrud sagt:

    Das ist ja eine Supererfindung. Die werde ich mir sicher besorgen, so lange es noch so kalt ist.

Schreibe einen Kommentar