Was ist Snoezelen?

22. März 2012 | Von | Kategorie: News, Pflegeformen

Es beschreibt eine Verfahren, das 1978 in Holland durch zwei Zivildienstleistende als Freizeitangebot zu Gunsten von Schwerst- und Mehrfachbehinderte entwickelt wurde. Auf Basis von eigenen Erfahrungen anhand einer Demenz kranken Person, plädiert E. Schoenfeld-Schotte dafür, die mittels „Snoezelen“ möglichen primären Sinneserfahrungen dementen Patienten im Großen und Ganzen verfügbar zu machen.

Auch im Handling mit Personen im Koma oder genauso Wachkoma  findet das Snoezelen immerzu mehr Anklang und bietet eine einzigartige Selbsterfahrung zu Gunsten von den Betroffenen und den Therapeuten. Die Reise in sein inneres ich, eine Reise der inneren jener Sinne. Es wird eine Vertrauensbasis aufgebaut, jene Pflegekraft und den Betroffenen noch näher zusammenbringt. Man begegnet einander anders…“

Was mag das Snoezelen herbeiführen? Snoezelen kann zur Tonusregulation bei Personen mit schwersten Schädelhirntraumata beisteuern, demzufolge das Betroffene die Grenzen ihres Körpers fühlen. Ansonsten ist es auch ganz bedeutend dass eine angenehme und geborgene Ambiente hinzugebracht wird. Ausgewählte Vitalparameter können im Übrigen ebenfalls gesteuert werden. Die Inspirationszeit und das Inspirationsvolumen weiten sich, die Sauerstoffsättigung steigt an und der Puls sinkt. Dies könnte sehr wohl zugunsten von Weaningversuche von Respiratoren genutzt werden um dem Betroffenen ein Leben frei von Monitor, Beatmungsgeräte und Sauerstoffkonzentratoren zu verscahffen.

Forschungen belegten dass im Zuge kontinuierlicher Anwendnung seitens snoezelen ein vorab ausdauernd erhöhter Blutdruck und als Folge die Bedrohung für einen Infarkt verringert wird.

„Snoezelen“ erfolgt meist in besonders ausgestatteten Zimmern. In einer ruhigen, entspannten sowie stimmungsvollen Ambiente entstehen dort die primären Sinne anhand Klänge, Lichteffekte, leichte Vibrationen, taktile Stimulationen und angenehme Gerüche angesprochen. Diese fördern eine Emotion von Wohlbefinden, Geborgenheit und Entspannung, ohne irgendwelche intellektuellen Anforderungen zu stellen. Mögliche Gestaltungselemente sind:

Massagestühle, Tastbretter, Riechsäulen, Musikwerkzeuge, Kissen, Decken, Schaumstoffblöcke, sanftes Licht, Diskokugel, Leuchtschnüre, Aromalampen, Spiegelkugeln, Meditationsmusik und ……. Aber im eiegntlichen Sinne gibt es beim Snoezelen keine Grenzen. Man benutzt das was den Personen gefällt!

Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "Was ist Snoezelen?"

  1. Gertrud sagt:

    Das ist wirklich eine schöne Idee. Ja, die Holländer und die Skandinavier sind uns im menschlichen Umgang wirklich etwas voraus. Ich würde hoffen, dass wir hier mal etwas davon übernehmen könntne.

Schreibe einen Kommentar